sv-SEen-USde-DEfr-FR

Kurse und Beratung

Beratung

Über 25 Jahre Erfahrung aus Analysen ermöglicht es Ihnen, uns als Berater zu engagieren.
  • Kalibrierung und Methodenentwicklung
  • Laborunterstützung
    • Validierung und Kalibrierung
    • Kalibrierung von Geräten mit zertifizierten Referenzmaterialien
    • Justierung/ Einstellung der Ausrüstung usw.

Kurse


OES-Kurse
OES1 Kurs in Optische Emission geeignet für Bediener bis hin zu Vorgesetzten. 
Zeit: 1 bis 4 Tage
Inhalt:
Theorie: Geschichte, Atom-Spektren, Wellenlängen-Atlas, Quellen, Bau, Quelle, Spektrometer, Detketor, Generator, Einstellungen als Elektrode, Profilierung, Kalibrierung, Filter, Prisma/ Gitter, Eingang/Ausgang Schlitze, Objektiv Auflösung, Dispergierung, Vakuum-System, sequentiell/simultan/ direkt.
Praxis
Kalibrierung: Referenzmaterialien CRMs, wie man wählt, Auswahl von analytischen Linien, Hintergrund, Linienüberlappung, Zwischeneffekte Rekalibrierung, Wechsel der Einrichtungen, Langzeit-/ Kurzzeitstabilität
Statistiken: Einführung, Unsicherheit, Nachweisgrenze, Standardabweichung, Reproduzierbarkeit
Instandhaltung und Reparatur
Anwendungen
Praktische Übungen: Software
Wartung von Software, Upgrades, Änderung der Einrichtung von Proben
Kontrollproben
Chance in der Kalibrierung, wie man korrigiert
Neue Kalibrierung neuer Kurven
Kopieren, Auswahl der Parameter, Kalibrierproben, Multivariate Regressionsanalyse, MVR
Prüfung, Validierung
Spezialwünsche
 
 
XRF- Kurse
XRF1 Kurs in Röntgenfluoreszenz geeignet für Bediener bis hin zu Vorgesetzten.
Zeit: 1 - 5 Tage
Innehåll:
Objektiv: Ziel ist es, Einblicke darüber zu geben, wie ein RFA-Instrument funktioniert und welche routinemäßige Wartung benötigt wird.
Inhalt: Geschichte, Atom-Spektren, Wellenlängendispersion / Energiedispersion, Wellenlängenatlas, Quellen, Konstruktion, Quelle, Spektrometer, Detektor, Generator, Schwer / Lichtelement-Einstellungen, Energieprofilierung, Quellkalibrierung, Filter, sequentiell / simultan / direkt, fenomenia, photoelektrisch, Schnecken, Streuung, kohärente Strahlung, Compton-Effekte, Transmissionen, XRF-Linien und Intensitäten, kontinuierliche Strahlung, charakteristische Spektren, Röntgenröhren-Target, Spektren Interferenzen, Fensterdicke, Sequenz / simultanes Instrument, Kollimatoren, Kristalle flach / gekrümmt, höherer Ordnung Beugung, Zähler, Primärionisation, Multiplikation, systematische Fehler, Präzision, Analyse unbekannter Proben, analytische Parameter, Empfindlichkeit, BEC, Eichkurven, Korrekturen, Linien-, Additiv-, Multiplikator-, Mathematik-, Traille-Lachance-, Cola-, Alpha-Koeffizienten , Hintergrundkorrektur, Analyse von Lichtelementen, neue Linien usw
Trainieren: Kalibrierung: Referenzmaterial CRMs, Auswählen, Auswahl von Analysenlinien, Hintergrund, Linienüberlappung, Zwischeneffekt, Rekalibrierung, Wechsel der Einrichtung / Monitore, Lang- / Kurzzeitstabilität, SPC, Alarme, Fehler
Statistics:
Einleitung, Ungewissheit, Nachweisgrenze, Standardabweichung, Reproduzierbarkeit usw.
Instandhaltung und Reparatur
Anwendungen
Praktische Übungen: Software
Wartung von Software, Upgrades, Änderung der Einrichtung von ProbenControl Kontrollproben
Chance in der Kalibrierung, wie man korrigiert
Neue Kalibrierung neuer Kurven
Kopieren, Wahl der Parameter, Kalibrierproben, multivariate Regressionsanalyse, MVR
 
LECO-Kurse

FBT1  Grundkurs in der Verbrennungsanalyse für Betreiber
Zeit: 1 Tag
Theoretischer und praktischer Kurs 
Theorie über die Technik, wie es funktioniert und warum Sie die Verbrennungsanalyse verwenden.
Wie das Instrument arbeitet, Probenvorbereitung Werkzeuge, Tiegel, Beschleuniger, Proben, Anwendungen.

Die Kurse sind in C, S und N, O, H aufgeteilt (jeweils ein halber Tag)

FBT2 Fortgeschrittenenkurs in der Verbrennungsanalyse. Der Kurs richtet sich an Instrumentenverantwortliche
Zeit: 1 Tag
Der Kurs untersucht jeden aktiven Teil des Instruments und welche Fehler verursacht werden könnten und wie man sie korrigiert. Es ist vor allem ein praktischer Kurs.

FBT3 
Linealisierung / Kalibrierung eines Verbrennungstest
Zeit: 1 Tag
Oft werden Schlussfolgerungen in Bezug auf Matrizen gemacht, die in der Tat nicht linearisierte Instrumente sind. Dieser Kurs zeigt, wie man linearisiert und wie man kalibriert, mit CRMs und Gas-Dosis. Dann ist die Präzision nach einer Linearisierung oft 2- 4 mal besser. Die analytischen Bereiche können auch breiter sein.


Kontakt

Box 54
693 21 Degerfors 
Schweden
 Tel.: +46(0)586-474 06 /427 20
 E-mail: info@degerforslab.se
MwSt. Nr.: SE 556609044401

Pakete/Besuch

Degerfors Laboratorium AB
Bruksparken
693 32 Degerfors
Schweden

Preise

Unsere Preise sind oft 50% oder mehr unter anderen Preisen und niemand ist schneller als wir. Preisliste

Kurse & Beratung

OES-Kurse, XRF-Kurse, LECO-Kurse und Beratung & Verkauf.